Versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands ab 100,00 € Bestellwert

WARENKORB (0)
Kühlbox für's Camping & Co.

Kühlbox – Kaufberatung und Vergleich

Auf Reisen mit dem Auto – vor allem an heißen Tagen - sind mobile Kühlboxen ein wichtiger Begleiter. Sie halten das Essen frisch und die Getränke kalt. Doch Kühlbox ist nicht gleich Kühlbox! Vom gelegentlichen Picknick bis zum langen Transport Ihres frisch gefangenen Wildlachses – jeder Reisende stellt eigene Anforderungen an seine Autokühlbox.


Wie unterscheiden sich Kühlboxen?

Welche Kühlbox für Sie in Frage kommt, hängt ganz davon ab, was Sie von einer Kühlbox erwarten. Möchten Sie, dass die Kühlbox Ihre Lebensmittel nur kühlen oder doch lieber gefrieren kann - oder sogar beides gleichzeitig? Soll die Box den Inhalt auch mal warmhalten? Auch diese Möglichkeiten bieten einige Kühlboxen. Muss sie stoßfest sein oder besonders leicht? Ist Ihnen wichtig, dass die Kühlbox besonders leise ist? Muss sie viel Inhalt aufnehmen können oder suchen Sie nach einer einfachen, günstigen Kühllösung für Ihren wöchentlichen Einkauf? Möchten Sie eine, die handlich und leicht ist? Für eine einfache Handhabung bieten verschiedene Hersteller roll- oder tragbare Kühlboxen an.
Damit Ihnen die Wahl leichter fällt, zählen wir Ihnen gerne die Vor- und Nachteile der einzelnen Kühltechniken auf. Außerdem gibt Ihnen unsere folgende Vergleichstabelle eine filterbare Übersicht über die Kühlboxvarianten, die Sie in unserem Shop kaufen können.

Marke
Marke Modell Technologie Temperaturbereich Volumen(L) Spannung Verbrauch     Gewicht     Besonderheiten     Preis Link
Daten werden geladen...

Beim Kauf einer Autokühlbox sollten Sie nicht nur auf das Volumen, Gewicht und die Ausstattung achten, sondern vor allem den Unterschied in der Kühlboxen-Technik kennen, die sich aufteilt in Kompressor Kühlbox, thermoelektrische Kühlbox, Absorber-Kühlbox und passive Kühlbox mit Kühlakkus. In unserem Onlineshop bieten wir Kühlboxen mit Kompressor- und Thermoelektrik, da diese den Anforderungen im mobilen Einsatz ohne Weiteres standhalten.

Strombetriebene Kühlboxen haben im Grunde alle das gleiche Wirkungsprinzip: Dem Inneren der Kühlbox wird Wärme entzogen und nach außen abgegeben. So entsteht die Kühlwirkung im Innenraum der Kühlbox.

Die Thermoelektrische Autokühlbox – auch Peltierkühlbox genannt – hat ein relativ geringes Eigengewicht und ist mit wartungsfreier Technik ausgestattet. Ein klarer Vorteil von vielen thermoelektrischen Kühlboxen liegt in der Umschaltfunktion von Kühlen auf Heizen – so können Sie diese als Heizbox nutzen und an kalten Tagen z.B. auch warme Getränke und Speisen transportieren.

Thermoelektrische Flaschenkühler wie den Waeco MyFridge MF-1F finden Sie ebenfalls in unserem Onlineshop.

Die Kompressor Kühlbox ist die leistungsstärkste! Sie erbringt eine unglaubliche Kühlleistung dank der Kompressortechnik. So haben Sie praktisch Ihren Haushaltskühlschrank in kompakter Form als Kühlbox im Schrebergarten, auf dem Balkon oder auf Reisen immer dabei. Diese Autokühlbox gibt es mit der Danfoss-BD35F-Kompressortechnik wie z. B. die Waeco Kühlboxen und der wartungsfreien, patentierten Schwingkompressortechnik von Engel.

Schwingkolbenkompressor für Kompressor Kühlbox

Schwingkompressor

Danfoss BD35F-Kompressor für Kompressor Kühlbox

Danfoss BD35F Kompressor

Die Firma Engel hat den Schwingkompressor speziell für den mobilen Einsatz von Kühlboxen entwickelt. Er ist robuster, temperaturkonstanter und gegenüber Erschütterungen sowie Schräglagen bis zu 100° unempfindlicher. Deshalb eignet sich eine Kompressor-Kühlbox auch für den Einsatz auf Booten bzw. Yachten. Zudem bietet sie mit geringem Anlaufstrom eine konstantere Kühlleistung und schont gleichzeitig die Fahrzeugbatterie.

Ein ganz klarer Vorteil der Kompressorkühlbox gegenüber allen anderen Funktionsprinzipen ist die Möglichkeit, die Kühlbox als Gefrierfach zu nutzen. Manche können sogar gleichzeitig frieren und frischhalten. Durch ein separates Frischefach können Sie Lebensmittel und Getränke kühlen, während z.B. das leckere Eis im Gefrierfach weiter gefroren bleibt.

Allerdings sind diese Kühlboxen nicht unbedingt für besonders geräuschempfindliche Menschen geeignet. Sie sind zwar nicht extrem laut, können aber in der aktiven Anlaufphase auch so laut wie ein Haushaltskühlschrank werden. Dies hängt oft davon ab, wie tief die Temperatur sinken soll. Sobald die gewünschte Kühltemperatur erreicht ist, arbeitet die Kühlbox auch wieder leiser. Nur ganz geräuschfrei arbeiten Kompressorkühlboxen nicht. Wem der niedrige Geräuschpegel einer Kühlbox am wichtigsten ist, sollte auf eine Absorber-Kühlbox oder eine passive Kühlbox zurückgreifen, wobei diese natürlich mit der Kühlleistung einer Kompressor-Kühlbox auf gar keinen Fall mithalten können.

Die schwerere, aber praktisch geräuschlose Absorber-Kühlbox arbeitet nach dem Prinzip der Absorptionskälte. Dabei wird in einem geschlossenen System eine Ammoniaklösung in verschiedene Aggregatzustände gebracht, um die benötigte Temperatur im Innenraum zu erzeugen. Für eine korrekte Funktion muss die Autokühlbox auf einer ebenen Fläche mit genügend Raum für die Entlüftung platziert werden.

Die stromfreien, passiven Kühlboxen mit geringem Eigengewicht besitzen keine aktive Kühlleistung und halten daher den Inhalt mithilfe von vorgekühlten Kühlakkus oder Eis kalt. Diese Autokühlbox eignet sich für einen kurzen Ausflug bei nicht allzu hohen Temperaturen, da sich der Inhalt natürlich schnell bei warmen Außentemperaturen aufheizt.

Unser Onlineshop für Autoteile und Zubehör bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen thermoelektrischen und kompressorbetriebenen Kühlboxen für Ihr Auto, Ihren LKW oder Ihr Wohnmobil. Mit den folgenden Fragen und Antworten rund um die Autokühlbox möchten wir Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung helfen. Sie können auch gerne die telefonische Beratung durch unsere fachlichen Mitarbeiter unter 030 / 88 66 788 - 66 nutzen!

Wie stark ist die Kühlleistung einer Kühlbox?

Kühlleistung

Die Leistung der passiven Autokühlbox ist sehr begrenzt. Die vorgekühlten Akkus erwärmen sich entsprechend der Umgebungstemperatur und kommen an warmen Sommertagen sehr schnell an Ihre Grenze. Die thermoelektrische sowie Absorber Kühlboxen kühlen zwischen 20 und 30°C unter Umgebungstemperatur. Bei dem 12Volt- Anschluss können sie zumeist nicht die volle Kühlleistung erbringen. Damit die Kühlbox schneller die gewünschte Temperatur erreicht, sollten Lebensmittel und Getränke vorgekühlt sein. Der Gewinner in der Kategorie Kühlleistung ist ganz klar die Kompressor-Kühlbox. Sie kann unabhängig von der Umgebungstemperatur auf bis zu -22°C abkühlen und schont dabei auch noch die Autobatterie.

Anschluss und Verbrauch einer Kühlbox

Stromverbrauch

Die strombetriebenen Kühlboxen haben je nach Modell Anschlüsse für 12 Volt (Pkw), 24 Volt (Lkw), 230 Volt (Hausstrom) oder auch für Propangas. Manche Kühlboxen sind sogar für mehrere Quellen geeignet. Sie können also nicht nur im Fahrzeug, sondern auch Zuhause genutzt werden. Eine Kompressor-Kühlbox ist sogar solartauglich.

Aufpassen sollten Sie aber bei der Dauer der Inbetriebnahme an der Autobatterie. Absorbertechnik und Thermoelektrik verbrauchen viel Strom. Es ist empfehlenswert am Zielort auf andere Quellen unabhängig von der Autobatterie zu wechseln. Hängt die Autokühlbox mehrere Tage an der Batterie eines unbewegten Fahrzeugs, könnte das Auto nicht mehr anspringen.

Achten Sie darauf, dass eine Kühlbox einen integrierten Spannungswächter hat, um gegebenenfalls automatisch abzuschalten und somit die Autobatterie nicht vollständig zu entladen. Eine hochwertige Kompressor-Kühlbox kann mehrere Tage da angeschlossen bleiben - denn aufgrund eines geringen Anlaufstroms ist sie wesentlich batterieschonender und stromsparender. Gerade eine Kühlbox vom Hersteller Engel liegt beim sparsamen Verbrauch weit vorne und benötigt noch nicht einmal einen zusätzlichen Spannungswächter.

Wo platziere ich eine Kühlbox in meinem Auto?

Kühlbox im Auto platzieren

Kühlboxen sind schwere Gegenstände. Sie sollten die Autokühlbox so sichern, dass sie im Fahrzeug nicht verrutschen oder umkippen kann. Die beliebteste und einfachste Klemmlösung einer kleineren Kühlbox ist hinter den Vordersitzen.
Ist der Kofferraum ohnehin schon mit Gepäck gefüllt, lassen sich viele Kühlboxen inmitten der Ladung ohne weitere Hilfsmittel rutsch- und kippsicher verstauen oder auf dem Boden hinter den Sitzlehnen mit Zurrgurten festmachen. Auf dem Rücksitz wird die Autokühlbox mit dem Anschnallgurt unter dem Deckelgelenk oder über die Stirnseite der Kühlbox fixiert. Auch mit optional erhältlichem Befestigungszubehör können Kühlboxen sicher auf einem Rücksitz oder in einer Dreierreihe zwischen zwei Sitzen (anstatt des mittleren) eingesetzt werden.

Für noch mehr Komfort bieten wir diverses Zubehör für Kühlboxen: Universelle Befestigungssätze für eine sichere Fahrt, Schutz- und Isolierhüllen vor Nässe, Staub und Schlamm sowie Trennwände und -körbe für den Kühlbox-Innenraum finden Sie in unserem Onlineshop.

idealo guenstiger.de geizhals.de preissuchmaschine.de